Wie funktioniert die Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage wird immer mehr populär. Das ist eine Behandlung, die gut den Körper beeinflusst – sowohl bezüglich der Gesundheit, als auch des Aussehens. Bei welchen Beschwerden ist eine gute Idee diese Methode zu verwenden? Und vielleicht kann man das auch prophylaktisch machen?

Was ist eigentlich die Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Art der Massage, die zur Verbesserung des Betriebs von Kreislaufsystem und besonders Lymphsystem dient. Dank dieser Methode wird die Zirkulation der Lymphe in dem Körper optimiert. Das ist sehr behilflich insbesondere bei den Schwellungen und Ödemen, aber auch fördert die ganze Arbeit des Lymphsystems, das für die Immunität des Organismus verantwortlich ist. Wie funktioniert die Lymphdrainage? Es geht um einen entsprechenden Druck auf die Haut. Das ermöglicht  überflüssiges Wasser zu entfernen, beschleunigt den Stoffwechsel und die Körperregeneration, beseitigt die Schwellungen, fördert das Immunsystem, beugt verschiedenen Krankheiten vor.

Wann soll man die Lymphdrainage durchführen?

In welchen Situationen kann die Lymphdrainage besonders nützlich sein? Diese Methode ist sehr empfohlen für die alten Leute, die oft die Probleme mit dem Kreislauf und der Schwellungen des Körpers haben. Diese Massage kann man jedoch unabhängig vom Alter durchführen. Das dient schließlich für Prophylaxe und Sorge der Immunität des Organismus. Das wird oft bei verschiedenen Krankheiten, wie zum Beispiel Diabetes, Arthrose, Stoffwechselstörungen sehr behilflich und auch bei der Rekonvaleszenz nach chirurgischen Eingriffe. Aber ist das noch nicht alles – diese Behandlung wird oft auch von Sportlern verwenden und auch von den Personen, die abnehmen wollen und den Organismus von Toxinen reinigen möchten. Manchmal wird sogar bei dem Kampf gegen Cellulite benutzt.

Wie lange dauert die Lymphdrainage?

Man kann die Lymphdrainage von verschiedenen Körperteilen durchführen – der Gliedmaßen –  der Beine und der Hände, des Kopfs, des Gesichts, des Halses, des Oberkörpers, des Bauches, des ganzen Körpers. Das hängt von konkreten, jeweiligen Körperteil und von dem Massagebereich ab, aber am häufigsten ist das zirka 20-30 Minuten Zeit.

Wann ist die Lymphdrainage nicht ratsam?

Gibt es vielleicht die Gegenanzeigen um die Lymphdrainage ungefährdet durchzuführen? Besonders im Fall, wenn wir um die Senioren sagen, die sehr oft unter verschiedenen Krankheiten und Beschwerden leiden, soll das gründlich geprüft werden. Diese Art der Massage ist nicht empfohlen bei: Hypertonie, Herzfehler, Atherosklerose, Blutgerinnsel, Epilepsie, Überfunktion der Schilddrüse, Krebs, Entzündungen, Hauptprobleme. Am besten soll man vor Behandlungsbeginn das mit dem Arzt konsultieren. Die Lymphdrainage kann gelegentlich auch die Nebenwirkungen verursachen, wie zum Beispiel kurzfristige Verschlechterung der Schmerzen, Blutergüsse, Bruch von Kapillaren.

Wer kann die Lymphdrainage machen? Kann man das vielleicht selbst tun?

Die Lymphdrainage wird am meisten von dem Spezialist in einer Praxis durchgeführt – von dem qualifizierten Masseur oder Physiotherapeut. Der Patient soll während solcher Session nur ruhig liegen und entspannen. Hier stellt sich die Frage – ist diese Massage vielleicht schmerzlich? Zum Glück nicht! Man kann sogar sagen, dass die sehr angenehm ist. Und gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Lymphdrainage zu Hause auch machen? Selbst oder mit Hilfe des Pflegers, was besonders bei Senioren sehr behilflich sein kann? Ja, das ich möglich, aber dazu muss man eine professionelle Ausrüstung kaufen – den spezialen Apparat für die Lymphdrainage. Wie funktioniert die Lymphdrainage zu Hause? Die Bedienung ist sehr einfach und soll keine Probleme verursachen, diese Geräte sind jedoch nicht so billig.

Autor des Artikels
Lucyna Okroj

Absolventin der Germanistik und Pädagogik an der Universität Danzig. Ihr Abenteuer bei der Firma Konik begann 2014. Seit 2016 leitet sie das Büro des Unternehmens in Mannheim. Zu ihren Aufgaben gehören organisatorische und administrative Tätigkeiten im Unternehmen. Darüber hinaus ist sie für den Kontakt mit den Kunden und Geschäftspartnern zuständig

Vorgeschlagene Einträge

Post image
Osteopathie – was ist das?

Heutzutage greifen wir immer häufiger auch zu verschiedenen Methoden, die als unkonventionelle Medizin bestimmt werden, um Schmerzen zu lindern und

Post image
Was kann man bei chronischen Schmerzen tun?

Wenn uns etwas wehtut, besonders sehr lange und ständig, erschwert und behindert unser tägliches Funktionieren, sogar gewöhnliche und einfache Aktivitäten,

Post image
Wie funktioniert die Lymphdrainage?

Die Lymphdrainage wird immer mehr populär. Das ist eine Behandlung, die gut den Körper beeinflusst – sowohl bezüglich der Gesundheit,